Städtepartnerschaft Gießen - San Juan del Sur in Nicaragua Unsere Nachbarn vom Pazifik
Städtepartnerschaft Gießen - San Juan del Surin Nicaragua Unsere Nachbarn vom Pazifik

Traditionelle Feste

Die heilige Carmen bricht zur Seeprozession auf

Neben den üblichen nicaraguanischen Festen gibt es in San Juan del Sur Feierlichkeiten für die beiden Schutzpatrone der Stadt: Johannes der Täufer, dem die Stadt ihren Namen verdankt, und die Heilige Jungfrau Carmen.

 

Am 24. Juni ist der Tag des Heiligen Johannes. Am 16. Juli wird die Jungfrau Carmen, die auch die Schutzheilige der Fischer und Feuerwehrleute ist, in einer Seeprozession gefeiert. Das Standbild der Jungfrau wird dabei in einer Prozession aus der Kirche zum Hafen und dort auf ein Schiff gebracht. Das Schiff dreht dann - gefolgt von vielen weiteren Schiffen und Booten - eine große Runde vor der Bucht. Abschließend wird die Jungfrau zurück in die Kirche gebracht. Die Prozession wird von vielen Menschen, Musik und Knallkörpern begleitet.

 

                                                                                                                    weiter

Wandbildewr im Hafen von San Juan del Sur
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Gießen / San Juan del Sur und Region in Nicaragua e.V.