Städtepartnerschaft Gießen - San Juan del Sur in Nicaragua Unsere Nachbarn vom Pazifik
Städtepartnerschaft Gießen - San Juan del Surin Nicaragua Unsere Nachbarn vom Pazifik

Sozioökonomie

Allgemeine Situation
Die wirtschaftliche und soziale Lage ist in der Gemeinde San Juan del Sur insgesamt gesehen vergleichbar angespannt wie im übrigen Nicaragua. Über die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Die Arbeitslosenquote beträgt 23 %1, viele Erwerbstätige arbeiten im informellen Sektor.
 
Die fehlenden Einkommensmöglichkeiten in San Juan del Sur haben dazu geführt, dass viele Einwohner/innen zum Arbeiten in das nah gelegene Costa Rica emigriert sind. Häufig kommt es auch vor, dass ein Familienteil in Costa Rica arbeitet und damit seine weiterhin in San Juan del Sur lebende Familie unterhält.

Werkstatt in San Juan del Sur

In den letzten Jahren zeichnet sich in San Juan del Sur eine zunehmend ungleichmäßige sozioökonomische Entwicklung zwischen der Stadt- und Landbevölkerung ab. Während sich die Lage der Stadtbevölkerung durch den zunehmenden Tourismus insgesamt verbessert hat, ist die Situation der ländlichen Bevölkerung unverändert schlecht.

Werft in San Juan del Sur

Viele arme Familien nutzen die aktuell große Nachfrage von Ausländern nach touristisch attraktiven Grundstücken dazu, ihren kleinen Landbesitz zu verkaufen und nach Managua oder in andere größere Städte zu ziehen, in der Hoffnung dort Arbeit zu finden.

                                                                    

                                                                                                                   weiter

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Gießen / San Juan del Sur und Region in Nicaragua e.V.